Aktuelles >> 2009
Linn Eriksson und Janosch Daul mit badischen Rekorden über 10km

27.10.2009
Sensationelle Ergebnisse lieferte die Läufergruppe des TV Bühl beim Sinzheimer Volkslauf ab. Zwei badische Rekorde und vier Kreisrekorde, sowie zahlreiche persönliche Bestleistungen waren das Ergebnis des Trainings von Gunther Schulze. Allen voran Linn Eriksson in der Klasse W11 und Janosch Daul bei M14. Beide liefen ein souveränes Rennen von Beginn an und verbesserten den Badischen Rekord ihrer Altersklassen. Janosch war 20 Sekunden schneller und Linn pulverisierte den alten Rekord um über 2,5 Minuten! Beide Leistungen bedeuten natürlich auch neue Kreisrekorde. Den dritten Kreisrekord steuerte Sven Schulze in der Klasse M12 bei. Er lief 42:05 Minuten auf 10km. Nicht ganz so schnell war Magdalena Kusserow in W13. Als Neuling auf den 10km benötigte sie 43:36 Minuten und verbesserte den alten Rekord aus dem Jahr 2000 deutlich. Weitere persönliche Bestzeiten liefen Mira Götz und Sabrina Bäcker bei der weiblichen Jugend B, sowie Malte Götz bei M9, Helen Eriksson bei W10 und Fabian Boschert-Hennrich bei M12 über die Kurzdistanzen. Nur wenig später wagte Sven Schulze und Fabian Boschert-Hennrich in Biberach einen Angriff auf den Kreisrekord über die 5km Distanz. Sven war in Topform und lief mit 19:50 minuten neuen Kreisrekord. Fabian lief mit 20:02 Minuten neue persönliche Bestleistung.
Voller Erfolg für DSMM Mannschaften bei Badischem Endkampf
Drei Mannschaften waren am Start und alle drei Mannschaften kamen auf das Treppchen.
26.09.2009
Den Anfang machten die Schüler C (10/11). Marco Hurbanic, Florian Kalz, Malte Götz, Dennis Salewski, Maxime Exeler, Philipp Händel und Alex Behelfer steigerten sich um 130 Punkten gegenüber dem Vorkampf und belegten den 3. Platz. Wertvolle Punkte sammelte Marco Hurbanic mit 7,59 Sekunden über 50 Meter und zusammen mit Malte Götz, Maxime Exeler und Florian Kalz über 4x50 Meter mit neuer Bestzeit von 30,25 Sekunden. Badischer Vizemeister wurden die A-Schülerinnen (14/15) im großen Durchgang. Aline Schnurr, Jessica Kronenwett, Marie Foshag, Lisa Ziegler, Lisa Stache, Alena Lukasch, Julia Posch, Vivian Urbschat, Lisa Harderer und Magdalena Kusserow beeindruckten durch eine geschlossene Mannschaftsleistung, in der die 12,36 Sekunden von Aline Schnurr und 12,76 Sekunden durch Jessica Kronenwett über 80m Hürden herausragten.
Weltklasse Zürich 2009
...und wir waren dabei!!!
28.08.2009
Erstklassiges Wetter und ein ausverkauftes Letzigrund-Stadion waren die besten Voraussetzungen für einen weltklasse Leichtathletikabend beim Golden League Meeting in Zürich. Und unsere Erwartungen wurden bei weitem übertroffen. Die Athleten zeigten ihr Bestmögliches und demonstrierten was auch am Ende einer nervenaufreibenden Weltmeisterschaftssaison noch möglich ist. Und so sahen die Zuschauer im Letzigrund zahlreiche Saison-, persönliche und Weltjahresbestleistungen. Gekrönt wurde das hochklassige Meeting durch den Weltrekord der russischen Stabhochspringerin Yelena Isinbayeva, die mit 5,06m ihren alten Rekord um einen Zentimeter verbesserte. Zum Abschluss bekam das Meeting auch noch einen würdigen Abschluss mit einer, von einer atemberaubenden Lichtshow geprägten, Abschlussfeier. Bilder
Bühler Leichtathleten mit Topleistungen ins Saisonfinale

27.08.2009
Titel und Rekorde prägten bis dato die Saison der Leichtathleten des TV Bühl. Die erfolgreichsten Athleten waren Aline Schnurr, Aphiwat Stein, Clara Foshag, um nur die wirklich Besten zu nennen. Die Saison aber richtig erfolgreich machen die vielen persönlichen Bestleistungen junger Athleten. Allen voran Tamara Löffler und Meike Weber, beide W13. Trotz Verletzungspause steigerte sich Tamara Löffler die Saison durch in fast allen Disziplinen. Besonders stark ihre Verbesserung um 8 Sekunden über 800m auf 2:25 Minuten. Aber auch über 60m Hürden konnte sie ihre Bestzeit um über eine Sekunde auf 10,48 Sekunden verbessern. Hier glänzte Meike Weber mit einer Zeit unter 10 Sekunden. Ihre Verbesserung um 0,6 Sekunden auf 9,97 Sekunden bedeuten Position 1 in Baden. Aber auch in den Sprungdisziplinen konnte sie sich steigern. Im Hochsprung übersprang sie 1,50m und im Weitsprung knackte sie mit 5,06m zum ersten Mal die Fünf Meter Marke. Janosch Daul, M14 ist der Läufer. Alle Strecken ab 1000m dominiert er. Seine Stärken liegen aber eindeutig in den längeren Strecken. über 2000m mit 6:27 Minuten und über 3000m mit 10:07 Minuten liegt er jeweils auf Position 2 in Baden und auf der Straße ist er kaum zu schlagen. Immer mehr zu einer Werferin avanciert Lara Müller. Steigerungen in allen Wurfdisziplinen zeigen ihr Potential in diesen Bereichen. 10m weiter im Speerwurf sprechen für sich. Aber die jüngeren Athleten sind ebenfalls auf dem Vormarsch. Mara Lukasch, W11 konnte sich über 800m um über 14 Sekunden verbessern, aber auch im Ballwurf steigerte sie sich um 6 m auf 40,50 Meter. Mit Julie Maier, W10 trat dieses Jahr ein neues Gesicht in Erscheinung. Bereits jetzt zeigt sich, dass sie über 800m, 2:47 Minuten, im Sprint und im Weitsprung ganz vorne mitmischen kann. Der männliche Jahrgang 2000 zeigt schon jetzt, dass mit ihm gerechnet werden muss. Malte Götz und Philipp Händel, im Lauf und im Weitsprung, Alex Behelfer und Simon Himmel im Sprint, Paul Geppert und Dennis Salewski im Wurf, sind ein ausgeglichenes Team was sich in der Bestenliste mit Platz 1 in allen Mannschaftswettbewerben niederschlägt.
Linn Errikson mit badischem Rekord über 5km

14.07.2009
Einen perfekten Tag erwischte Linn Errikson am vergangenen Samstag. Mit der Absicht den badischen Rekord über 5km aus dem Jahr 2006 von 20:55 min zu unterbieten ging die 11-jährige Bühler Athletin in Stutensee-Büchig an den Start. Bei guten äußeren Bedingungen lag sie von Beginn an auf Rekordkurs und steigerte sich trotz zwei Kilometer Gegenwind im Verlauf des Rennens. Im Ziel war sie so schnell wie noch nie und mit 20:22 Minuten pulverisierte sie regelrecht den alten Rekord. In einem großen Starterfeld war ihr der Sieg nicht zu nehmen und viele Männer hatten das Nachsehen.
Rekordsprung von Clara Foshag beim 1. Abendsportfest!

07.07.2009
Topergebnis am Montag Abend in Bühl war der neue Kreisrekord im Weitsprung von Clara Foshag. Die 13-jährige näherte sich von Sprung zu Sprung ihrer persönlichen Bestleistung von 5,12m, dann im fünften Versuch knallte es. 5,32m bedeuteten neuer Kreisrekord und eine Verbesserung des 30 Jahre alten Rekordes um 3cm. Der alte Rekord wurde übrigens von einer Bühler Athletin gehalten und zwar von Sabine Götz, ehemals Dinger. Aber nicht nur Clara war top auch die anderen Teilnehmer verbesserten ihre persönlichen Leistungen. Einen Megasprung setzte Meike Weber in ihrem vierten Versuch. 5,06m liegen mit 40cm weit über ihrer bisherigen Bestleistung.as e 8,50m.
TV Bühl mit starkem Team bei den Badischen Blockmehrkampf
23 Athleten qualifiziert – mehrere Titelanwärter
23.06.2009
Mit 23 Athleten zwischen 12 und 15 Jahren reist der TV Bühl am Wochenende nach Rheinfelden zu den Badischen Blockmehrkampfmeisterschaften. Mit diesem Team zählt der TV Bühl zu den stärksten Vereinen in ganz Baden. Aber nicht nur die Masse sondern auch die Klasse stimmt bei den Bühler Leichtathleten. Mit Titelchancen gehen gleich mehrere Athleten ins Rennen. Der Jüngste dabei ist Aphiwat Stein in der Klasse M12. Im Block Wurf steht er kurz davor den badischen Rekord zu knacken und verbesserte sich in den letzten Wochen kontinuierlich in allen Disziplinen. Weitere Titelanwärter sind Aline Schnurr im Block Lauf der Klasse W15, ebenso Jessica Kronenwett im Block Wurf bei W15. Zusammen mit Lisa Stache, Antje Bäcker, Julia Posch, Marie Foshag, Vivian Urbschat, Lisa Ziegler und Alena Lukasch bilden die A-Schülerinnen ein starkes Team mit Medaillenchancen. Aber auch die jungen Damen sind topfit. Meike Weber, W13, startet im Block Sprint-Sprung und steigerte ihre Bestleistung im Hochsprung auf starke 1,50 Meter. Clara Foshag geht bei W13 im Block Lauf ins Rennen und hat die größten Chancen badische Meisterin zu werden. Zusammen mit Tamara Löffler, Lara Müller, Viola Hollek und Janina Posch kann die Mannschaft ganz vorne landen. Mit Jana Funk, Eva Neu, Lena Liebich, Sophia Gauss, Sophia Ziegler, Lisa Haderer und Simon Exeler haben sich weitere Athleten erstmals für badischen Meisterschaften qualifiziert.
Neuer Kreisrekord der B-Schülerinnen im Mannschaftsblockmehrkampf
Jessica Kronenwett für Deutsche qualifiziert
17.06.2009
Am Samstag war der TV Bühl Ausrichter für die Kreisblockmeisterschaften der Schüler und die Kreishürdenmeisterschaften aller Klassen. Topergebnis war der neue Kreisrekord der B-Schülerinnen. Meike Weber, Tamara Löffler, Clara Foshag, Viola Hollek und Lara Müller beeindruckten durchweg mit tollen Leistungen und konnten den alten Rekord deutlich verbessern. Die stärksten Leistungen waren 10,02 Sekunden über 60m Hürden von Meike Weber, 5,08 Meter von Clara Foshag im Weitsprung, Lara Müller mit 8,26 Metern im Kugelstoßen oder Tamara Löffler, die in vier von fünf Disziplinen Bestleistungen aufstellte. Für Jessica Kronenwett ging es im Block Wurf um die Qualifikation für die deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Bad Oynhausen. Auf den Punkt fit stellte sie persönliche Bestleistungen über 80m Hürden in 12,62 Sekunden, im Weitsprung mit 5,10 Metern und im Diskuswurf mit 21,47 Metern auf. Damit knackte sie die Norm für die Deutschen Block im August. Neben dem Kreisrekord und der Quali gab es für den TV Bühl 16 Kreistitel und 10 Vizetitel. Eine klare Angelegenheit war der Block Wurf bei M12 für Aphiwat Stein. 20 Punkte fehlten am Ende zu einem neuen Kreisrekord. 5,20 Meter im Weitsprung und 23,24 Meter im Diskuswurf waren persönlichen Bestleistungen. Erneut wurden viele persönliche Bestleistungen aufgestellt.
Neun Medaillen bei den Badischen Meisterschaften der Schüler
Aline Schnurr Doppelmeisterin
14.06.2009
Am vergangenen Donnerstag fanden die Badischen Vierkämpfe der B-Schüler und die Badischen Einzelmeisterschaften der A-Schüler statt. Trotz Chaos in der Organisation und Regen konnten die Bühler Athleten mit neun Medaillen zufrieden nach Hause fahren. Zweifache badische Meisterin wurde Aline Schnurr in der Altersklasse W15. über 300m Hürden war sie eine Klasse für sich und gewann mit neuem Kreisrekord von 47,10 Sekunden. Ihren zweiten Titel holte sie sich im Dreisprung mit 10,64m, was ebenfalls Kreisrekord bedeutete. Den dritten Titel sicherte sich Janosch Daul über 3000m bei den M14. Ein souveräner Sieg mit einer tollen neuen Bestzeit von 10:07,07 Minuten. Eine überraschende Silbermedaille gewann Julia Posch im Hochsprung der W15. Mit übersprungenen 1,50 Meter wurde sie Vizemeisterin. Clara Foshag über 800m mit 2:25,97 Minuten und Antje Bäcker über 2000m mit 7:37,39 Minuten beide W14 holten zwei weitere Vizetitel nach Bühl. Etwas überraschend waren die Bronzemedaillen von Magdalena Kusserow über 2000m in 7:38,22 Minuten und Julia Posch im Dreisprung mit 10:00 Meter. Etwas unter ihren Erwartungen blieben die B-Schülerinnen im Mannschaftsvierkampf. Clara Foshag, Meike Weber, Tamara Löffler, Lara Müller und Viola Hollek konnten sich aber trotz allem über die dritte Bronzemedaille freuen. Neben den Medaillen wurden auch einige persönliche Bestleistungen aufgestellt.
Aphiwat Stein DEUTSCHER VIZEMEISTER im Leichtathletik-Fünfkampf

04.06.2009
Vergangenes Wochenende fand das deutsche Turnfest in Frankfurt statt. Eine große Gruppe von Bühler Athleten konnte sich im letzten Jahr für die Teilnahme qualifizieren. Einen sensationellen zweiten Platz belegte Aphiwat Stein in der Altersklasse M12-13. Von fünf Disziplinen konnte er drei für sich entscheiden. über 75 Meter lief er 10,14 Sekunden, 4,96 Meter im Weitsprung bedeuteten ebenso neue persönliche Bestleistung wie auch die 9,48 Meter im Kugelstoßen. Das Schleuderballwerfen entpuppte sich jedoch als seine schwächste Disziplin. Nach zwei misslungenen Versuchen musste er den letzten Wurf aus dem Stand machen und mit 25,08 Metern blieb er doch unter seinen Möglichkeiten. Der abschließende 1000 Meter Lauf brachte dann die Entscheidung zugunsten seines Konkurrenten. Aber mit persönlicher Bestleistung von 3:35,06 Minuten konnte er sich letztendlich über einen 2. Platz freuen.
Einen ausgeglichenen Wettkampf absolvierte Meike Weber in der Altersklasse W12-13. 11,15 Sekunden über 75m, 4,34 Meter im Weitsprung, persönliche Bestleistung mit 7,39 Meter im Kugelstoßen, sehr gute 29,60 Meter im Schleuderballwurf und starke 3:31,3 Minuten über 1000 Meter brachten sie auf einen hervorragenden 6. Platz. Ebenfalls unter den Top 10 platzierte sich Jessica Kronenwett und das gleich zwei Mal. Bereits am Sonntag belegte sie mit 36,22 Meter einen guten 8. Platz im Schleuderballwurf. Bei ihrem Fünfkampf am nächsten Tag in der Altersklasse W14-15 lief sie über 100m 13,89 Sekunden, verfehlte knapp ihre Bestleistung im Weitsprung mit 5,01 Metern, stieß die Kugel auf gute 9,57 Meter und landete im Schleuderballwurf bei starken 40,11 Metern. über 1000 Meter lief sie nach 3:59,4 Minuten ins nach Ziel was ihr einen sehr guten 9. Platz einbrachte. Die Platzierungen der Bühler Athleten: 12. Sophia Laubel W16-17, 23. Lena Liebich, 24. Eva Neu und 36. Sophia Ziegler W12-13, 25. Sven Schulze M12-13, 28. Lisa Ziegler, 33. Julia Posch, 34. Antje Bäcker und 40. Alena Lukasch W14-15.

Städtevergleichskampf in Schkeuditz

30.05.2009

(TV 1847 Bühl - TSG Schkeuditz - TJ Oslavany)
Badischer Rekord durch Sophia Ziegler, Tamara Löffler und Clara Foshag
30 Jahre alter Rekord gebrochen
26.05.2009
Bei den badischen Langstaffelmeisterschaften in Waldkirch pulverisierten die B-Schülerinnen Sophia Ziegler, Tamara Löffler und Clara Foshag den 30 Jahre alten badischen Rekord über 3x800m. Startläuferin Sophia Ziegler, mit 12 Jahren die Jüngste im Team zeigte kein Respekt vor der Konkurrenz und übergab bereits deutlich in Führung liegend an Tamara Löffler. Tamara Löffler, mit einer bisherigen Bestzeit von knapp über 2:30 Minuten hatte einen Traumlauf und übergab nach 2:28 Minuten an Clara Foshag. Clara Foshag hatte bereits bei der Stabübergabe einen Vorsprung von über 50 Metern und lief ein kontrolliertes Rennen und nach 7:25,18 Minuten durchs Ziel. Mit dieser Zeit haben die Mädchen nicht nur den Badischen Rekord der LG Radolfzell gebrochen, sondern sind auch die schnellsten B-Schülerinnen Deutschlands und zwar der letzten drei Jahre. Aber auch die A-Schülerinnen mit Lisa Ziegler, Antje Bäcker und Aline Schnurr waren stark und wurden mit 7:34,84 Minuten badischer Vizemeister. Einen überraschenden fünften Platz belegten die B-Schüler. Fabian Boschert-Hennrich, Florian Kalz und Sven Schulze liefen 10:35,35 Minuten. Mit insgesamt 24 Athleten stellte der TV Bühl eines der größten Teilnehmerfelder bei diesen Meisterschaften.

 

 

Tolle Leistungen beim Heinz von Heiden Speerwurf Cup

20.05.2009
Trotz schlechtem Wetter kann man von einer erfolgreichen Premiere sprechen. Zahlreiche Bestleistungen bei den Speerwurfwettbewerben sprechen für sich. Mit Christina Obergföll und Boris Henri waren zwei Top Speerwerfer zu Gast und gaben der Veranstaltung einen besonderen Charakter. Der Speerwurf  stand natürlich im Mittelpunkt des Events. Alle Wettbewerbe wurden von der Uni Tübingen auf Video aufgenommen, so dass im Nachhinein eine genaue Analyse vorgenommen werden konnte. Den weitesten Wurf des Abends gelang Markus Koch, männliche Jugend B, vom SCL Heel Baden-Baden mit 53,53m.  Stärkste Frau war Stefanie Stiefvater vom TV Haslach mit 45,68m, was persönliche Bestleistung bedeutete. Leider litten die Rahmenwettbewerbe der Schulen sehr unter den kühlen Temperaturen und unter dem zwischenzeitlichen Ausfall der Technik. Trotzdem kamen die Tullaschule Vimbuch, die Schartenbergschule Eisental, die Schlossbergschule Neusatz, die Bachschlossschule Kappelwindeck sowie die Weststadtschule ins Bühler Jahnstadion. Sprint und Mittelstrecke standen auf dem Programm. Tapfer ertrugen die Schüler zwischen 7 und 11 Jahren das Wetter und die Verzögerungen. Doch bei den Siegerehrungen konnten die Kinder Pokale und Medaillen in Empfang nehmen und das versöhnte wieder ein wenig. Wer den Kampf um den Titel der besten Grundschule im Raum Bühl letztendlich gewonnen hat wird am 25. Juni im Rahmen des Jugendhochsprungmeetings bekannt gegeben.
Ein positives Fazit zog am Ende Norbert Stache vom Hauptsponsor Heinz von Heiden. Schon jetzt ist klar, dass der Heinz von Heiden Speerwurf Cup im Jahr 2010 stattfinden wird. Diesen Event als feste Größe im Bühler Terminkalender zu haben wäre neben dem internationalen Hochsprungmeeting ein weiteres Leichtathletik-Highlight.
Saisoneinstand nach Maß mit Titeln, Rekorden und Qualifikationen
Aline Schnurr bereits für Deutsche Meisterschaften qualifiziert
20.05.2009
Kaum hat die Freiluftsaison der Leichtathleten begonnen haben die Bühler Athleten schon kräftig abgeräumt. Aber nicht nur Titel wurden gesammelt sondern auch etliche Qualifikationen für überregionale Meisterschaften wurden geknackt. Allen voran Aline Schnurr. Aline erreichte in Eppelheim bereits die Qualinorm im Block Sprint/Sprung für die Deutschen Blockmehrkampfmeisterschaften. Große Chancen in Oysenhausen mit dabei zu sein hat Antje Bäcker. Die 14-jährige knackte auf Anhieb die Norm im Block Lauf. Ihr fehlt nur noch die Laufqualifikation über 2000m. Neben zwei DLV Qualifikationen konnten sich dreizehn Schülerinnen auf Anhieb für die Badischen Blockmeisterschaften qualifizieren. Jessica Kronenwett, Lisa Ziegler, Lisa Stache, Alena Lukasch, Vivian Urbschat, Meike Weber, Clara Foshag, Lara Müller, Viola Hollek, Sophia Gauss, Sophia Ziegler, Eva Neu und Lena Liebich sind in Ettlingen dabei. Eine etwas überraschende Qualifikation für die Süddeutschen B-Jugendmeisterschaften gelang der 4x100m Staffel der männlichen Jugend B. Moritz Kaiser, Kevin Götz, Marcel Reith-Braun und Ron Oser  liefen ein starkes Rennen. Ihre Zeit 47,89 Sekunden. Aber nicht nur Qualifikationen standen an, schon so früh in der Saison wurden mehrere Kreisrekorde gebrochen. Den Anfang machten die B-Schülerinnen in der Mannschaftswertung im Blockmehrkampf. Clara Foshag, Meike Weber, Lara Müller, Viola Hollek und Sophia Ziegler verbesserten den alten Rekord um 80 Punkte. Weitere Kreisrekorde steuerten unsere Langstreckler bei. In Biberach gelang Sven Schulze in der Klasse M12 über 5km mit 20:53,00 Minuten ein neuer Kreisrekord. Bei der gleichen Veranstaltung lief Janosch Daul in der Klasse M14 starke 18:12,00 Minuten ebenfalls Kreisrekord. Nach drei Kreismeisterschaften wurden schon 43 Titel nach Bühl geholt und in den Kreis Schülerligen führt der TV Bühl bereits wieder.
1. Heinz-von-Heiden Speerwurf Cup mit Rahmenwettbewerben

19.05.2009
Veranstalter: TV 1847 Bühl
Termin und Ort: Freitag, den 15.05.2009 in Bühl
Meldeschluß: Dienstag, den 12.05.2009
Nachmeldungen am Wettkampftag möglich!
Meldestelle: Peter Händel, Tel.: 07223 / 2 53 42
P.Haendel@tvbuehl-leichtathletik.de
Klassen: Schüler/innen  A, B, C, D
Disziplinen: Speerwurf auf Einladung
800m, 1000m, 300m (A)

 

weitere Info Zeitplan

Meldeübersicht
- Stand: 13.05.2009

nach Schulen nach Vereine

 

Ergebnisse

Ergebnisse-Gesamt

Ergebnisse nur Speer

Ergebnisse 50m der Schulen

Ergebnisse 800m & 1000m der Schulen

 

Saisoneinstand nach Maß mit Titeln, Rekorden und Qualifikationen für Bühler Leichtathleten
Aline Schnurr bereits für Deutsche Meisterschaften qualifiziert
06.05.2009
Kaum hat die Freiluftsaison der Leichtathleten begonnen haben die Bühler Athleten schon kräftig abgeräumt. Aber nicht nur Titel wurden gesammelt sondern auch etliche Qualifikationen für überregionale Meisterschaften wurden geknackt. Allen voran Aline Schnurr. Aline erreichte in Eppelheim bereits die Qualinorm im Block Sprint/Sprung für die Deutschen Blockmehrkampfmeisterschaften.
Heinz von Heiden Speerwurf Cup im Bühler Jahnstadion

19.04.2009
Neben dem internationalen Hochsprungmeeting für Aktive am 26. Juni und dem Jugendhochsprungmeeting am 25. Juni kann die Leichtathletikabteilung des TV Bühl für 2009 ein weiteres Highlight anbieten. Am 15. Mai findet erstmals der Heinz von Heiden Speerwurfcup statt. Die besten Speerwerfer aus Baden-Württemberg in den Altersklassen ab M/W14 bis hoch zur A-Jugend (18 und 19 Jahre) werden in Bühl an den Start gehen. Bereits zugesagt hat einer der besten jugendlichen Speerwerfer aus dem Badischen Land. Andreas Hofmann von der MTG Mannheim hat eine Weltrangliste 2008. Außerdem wurde er Süddeutscher Meister und Dritter bei den letztjährigen Deutschen Meisterschaften in Berlin.
Erfolgreicher Einstieg in die Freiluftsaison

16.04.2009
Mit den Kreis Waldlauf in Langenbrand und den Kreis Langstrecken in Bietigheim wurde die Freiluftsaison 2009 eingeläutet. Mit 10 Waldlauftitel und 8 Langstreckentitel zeigten sich unsere Athleten gut gerüstet für die neue Saison. Was sich bereits jetzt schon in der Schülerliga zeigt. Die Mädchen liegen nach den ersten beiden Meisterschaften deutlich in Front. Nicht ganz so deutlich aber auch schon mit einem gewissen Abstand stehen die Jungs auf Position 1 in der Schülerliga.
Jessica Kronenwett überraschend badische Winterwurfmeisterin im Speerwerfen

15.03.2009
Am Sonntag fanden in Sinsheim die bereits einmal wegen schlechtem Wetter abgesagten Badischen Winterwurfmeisterschaften der Schüler statt. Einzige Teilnehmerin des TV Bühl war Jessica Kronenwett in der Altersklasse W15. Die Kuppenheimerin konnte sich überraschend ihren ersten badischen Meistertitel sichern. Trotz kühlen Bedingungen und aus dem Wintertraining heraus kam sie am besten zurecht. Sie blieb zwar mit 29,32 Meter hinter ihrer persönlichen Bestleistung zurück, am Ende reichte es aber zum ersten großen Titel.
Aline Schnurr eifrige Punktesammlerin beim ersten Hallenvergleichskampf Baden gegen Pfalz

09.03.2009
Am vergangenen Samstag fand zum ersten Mal ein Hallenvergleichskampf der Leichtathleten zwischen Baden und der Pfalz statt. Mit dabei waren Aline Schnurr im Dreisprung und kurzfristig auch über die 60m Hürden und über 800m Clara Foshag. Trotz Erkältungen konnten beide Mädchen wertvolle Punkte zum Sieg der Badener Mannschaft beisteuern. Aline siegte im Dreisprung mit 10,41m und holte, trotz eines Strauchlers an der letzten Hürde, ihren zweiten Sieg über die 60m Hürden mit 9.57 Sekunden. Clara Foshag war mit 13 Jahren zwei Jahre jünger als ihre Gegnerinnen. Am Ende konnte sie mit einem starken Schlussspurt den dritten Platz sichern und ebenfalls Punkte einfahren. Ihre Zeit 2:28,46 Sekunden.
Clara Foshag, Aline Schnurr und Jessica Kronenwett für Hallenvergleichskampf Baden gegen Pfalz nominiert

02.03.2009
Dank ihrer starken Leistungen bei den Badischen Hallenmeisterschaften der Schüler vor zwei Wochen in Mannheim wurden Clara Foshag, Aline Schnurr und Jessica Kronenwett für den erstmals ausgetragenen Hallenvergleichskampf Baden gegen die Pfalz am 7. März in Mannheim nominiert. Clara läuft die 800m bei den A-Schülerinnen, da sie mit ihrer Zeit von 2:25,24 min an zweiter Stelle steht. Aline Schnurr vertritt die badischen Farben im Dreisprung, den sie mit starken 10,73 m deutlich dominiert. Jessica Kronenwett ist Ersatz im Dreisprung. Mit 10,02m verfehlte sie den dritten Startplatz nur um 2 Zentimeter.
Dreifacherfolg der Leichtathleten des TV Bühl gesondert gewürdigt

27.01.2009
Am vergangenen Samstag hatte die Abteilungsleiterin der Leichtathleten Andrea Händel allen Grund stolz zu sein. 79 junge Athleten und Athletinnen wurden für ihren großartigen Erfolg im Jahr 2008 besonders geehrt. 2008 erreichte der TV Bühl mit dem Gewinn der Kreisliga bei den Schülerinnen, den Schülern also auch bei der Jugend ein Novum. Erstmals seit Bestehen der Schülerliga-1995 und der Jugendliga- 2000 wurden alle drei Ligawertungen von einem Verein gewonnen. Neben Vereinsvorsitzendem Andreas Bäcker, Präsident und gleichzeitig auch Bürgermeister Hubert Schnurr nahm sich auch der Sportausschussvorsitzende Jörg Woytal an diesem Tag Zeit um die jungen Sportler im Friedrichsbau gebührend zu ehren. Auf Grund dieser Leistung wurde die Leichtathletikabteilung zur Abteilung des Jahres gewählt und Andrea Händel konnte aus den Händen von Hubert Schnurr und Jörg Woytal ein Kuvert entgegen nehmen. Mit Natalia Wichmann von der Fa. DOW war ein besonderer Gast dabei. Schon seit Jahren unterstützt die Fa. DOW die Jugendarbeit im TV Bühl und Natalia Wichmann nannte eine große Gemeinsamkeit. Wer im Beruf keinen Spaß hat kann kaum erfolgreich sein und genauso verhält es sich auch im Sport. Sie freute sich an so einem Tag dabei sein zu können und dank ihr und der Fa. DOW konnte jeder Athlet eine Glastrophäe mit nach Hause nehmen.
Nicht vergessen wurden auch die Trainer dieser Athleten. Anja Lukasch, Ina Paaschen, Martin Foshag, Hans-Peter Kronenwett, Peter Händel, Bernd Jacobs, Andreas Bäcker, Mark Lukasch und Gunther Schulze. Sie erhielten für ihr außergewöhnliches Engagement  Blumen oder ein Weinpräsent.

Hier die geehrten Athleten:

Agriesti Paul, Bäcker Antje, Bäcker Sabrina, Bärmann Leonard, Behelfer Alex, Breuninger David, Büdenbender Laura, Daul Janosch, Dilzer Svenja, Eriksson Linn, Eriksson Helen, Exeler Simon, Exeler Maxime, Foshag Clara, Foshag Marie, Frietsch Julian, Frietsch Samuel, Funk Jana, Gässler Maike, Gässler Thea, Gauss Sophia, Geppert Malte, Geppert Paul, Götz Kevin, Haderer Lisa, Händel Philipp, Himmel Simon, Hindemith Pia, Hollek Viola, Hurbanic Catharine, Hurbanic Marco, Iglseder Tamara, Kalz Florian, Kist Philipp, Klumpp Jeannine, Kolax Xenia, Kraus Jan, Krebs Simon, Kronenwett Jessica, Küchler Nora, Kusserow Magdalena, Laier Sabrina, Lang Pierre, Laubel Sophia, Liebich Lena, Löffler Tamara, Lukasch Alena, Lukasch Mara, Meier Carina, Meier Janine, Mohr Kristofer, Moll Stefanie, Möller Amelie, Motsch Philomena, Müller Lara, Neu Eva, Oser Ron, Petras Sara, Pfannstiel Alessa, Posch Janina, Reith-Braun Marcel, Reith-Braun Tamara, Salewski Dennis, Schmidt Alexander, Schnurr Aline, Schnurr Janine, Schnurr Silas, Schulze Sven, Schumann Patrick, Seifermann Jana, Stein Aphiwat, Stortz Ann-Katrin, Urbschat Vivien, Velten Katja, Velten Nina, Weber Meike, Weisenhorn Rosa, Ziegler Lisa, Ziegler Sophia.
 

Aline Schnurr und Tamara Iglseder bei Bühlertäler Sportlerehrung dabei

18.01.2009
Auf Grund ihrer außergewöhnlichen Leistungen im Jahr 2008 wurden Aline und Tamara, beide wohnhaft in Bühlertal, vom Bühlertäler Bürgermeister Hans Peter Braun heute im Haus des Gastes geehrt.
Hier ihre Leistungen:
Aline:

Berufung in den Baden-Württembergischen Nachwuchskader im
Mehrkampf
Badische Meisterin im Block-Mehrkampf Lauf (80mHürden, 100m, Weitsprung, Ballwurf,
2000m)
Badische Vizemeisterin im Fünfkampf des Badischen Turnerbundes
Deutliche Qualifikation für die deutschen
Block-Mehrkampfmeisterschaften (drittbeste Qualifikationsleistung in ganz
Deutschland), nur durch eine schwere Muskelverletzung konnte Aline an dem Gewinn
einer Medaille bei Deutschen Meisterschaften gehindert werden.
8-fache Kreis-meisterin
KREISREKORDE
2008: 300m Hürden in 47,46s - 300m in 42,52s - Ballwurf (200gr) mit 57m
2007: Schlagball (80gr) mit 60m - Block-Mehrkampf Mannschaft
RANGLISTEN 2008
Deutsche Rangliste W14/W15
3. Platz im Block Lauf
29. Platz im Weitsprung
29. Platz über 300m Hürden
Badische Rangliste W14
1.Platz über 300m (42,52s) - Ballwurf (57m) - Block Mehrkampf Lauf (2663 Punkte)
3. Platz über 300m Hürden (47,46s) - Block Mehrkampf Sprint/Sprung (2536 Punkte)
4. Platz über 80m Hürden (12,40s) - Weitsprung (5,25m)
5. Platz über 3x800m (8:05,88 min)
Kreis Rangliste
11x Position 1 im Kreis Rastatt – Baden-Baden - Bühl

Tamara:


Berufung in den Baden-Württembergischen Nachwuchskader
Mittelstrecken
Sensationeller 5. Platz über 1500m bei den deutschen Jugendmeisterschaften
Zwei dritte Plätze bei süddeutschen Meisterschaften über 1500m und 1500m Hindernis
3. Platz bei Baden Württembergischen Meisterschaften über 1500m Hindernis
Badische Meisterin über 1500m Hindernis
Badische Vizemeisterin über 1500m
KREISREKORDE
2008: 10km in 40:32min - 1500m Hindernis in 5:16,64min
2007: 10km in 40:44min
RANGLISTEN 2008
Deutsche Rangliste weibliche Jugend
14. Platz 2000m Hindernis (wJA)
18. Platz im 10km Straßenlauf
27. Platz über 1500m
30. Platz über 3000m
Badische Rangliste weibliche Jugend B
2.Platz über 1500m Hindernis (5:16,64min) - 10km (40:32min) - 5000m (18:47,96min)
3. Platz über 3000m (10:37,3min) - 1500m (4:45,61min)
Kreis Rangliste
4x Position 1 im Kreis Rastatt – Baden-Baden - Bühl

Neuzugang Julia Posch aus Hügelsheim verstärkt A-Schülerinnen Mannschaft

18.01.2009
Mit Julia Posch vom TuS Hügelsheim erhält das Team der A-Schülerinnen des TV 1847 Bühl eine Verstärkung für die neue Saison.
Julia startete mit starken 1,52m im Hochsprung verheißungsvoll in die vergangene Saison, doch eine Verletzung am Sprunggelenk verhinderte weitere Bestleistungen. Schon früh war der Wechsel zum TV Bühl abzusehen. Acht Mädchen im Alter von 14 und 15 Jahren bilden nun eine starke Mannschaft, die, sollten alle verletzungsfrei bleiben, einiges erreichen können.
Das Team:  Aline Schnurr, Jessica Kronenwett, Marie Foshag, Lisa Ziegler, Antje Bäcker, Alena Lukasch, Vivien Urbschat und Julia Posch.